+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++      
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++      
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sturm "Eugen" mehrere Stunden Einsatz für die Feuerwehr Wurzbach

sw
eugen

Sturm "Eugen" sorgt für einsatzreichen Dienstag.

 

Wie viele Feuerwehren im ganzen Umland, blieb auch für die Feuerwehr Wurzbach der Tag nicht ruhig.

 

Ab den Mittagsstunden nahm der Wind immer mehr zu und bescherte den Kameraden mehrere Stunden Arbeit.

Vor allen auf der Bundesstraße 90 zwischen Wurzbach und dem Lichtentanner Bahnhof, einem Teilstück von dem insgesamt ca. 15 Kilometer langen Streckenabschnitt der Bundesstraße, welches die Feuerwehr Wurzbach betreut, stürzten bis in den Abend Bäume auf die Fahrbahn.

 

Auch üblich und wieder mal Einsatzort an diesem Tag, die Bahnstrecke Wurzbach - Oberlemnitz, bei dem ein Baum die Weiterfahrt eines Personenzuges blockierte. Hier kamen die Feuerwehren Heberndorf und Oßla zur Unterstützung zum Einsatz. Vielen Dank dafür!

 

Der letzte Einsatz des Tages war gegen 18:45 Uhr beendet. Verletzte oder größere Sachschäden gab es an diesen Tag unseres Wissens nicht.

sturm
sturm eugen