+++   aktuelle Waldbrandgefahrenstufen  +++      
Link verschicken   Drucken
 

Einsatz34 - Feuerwehr Wurzbach

Verkehrsunfall auf Bundesstraße

 

Datum: 13.4.2019

Alarmzeit:  14:05 Uhr

Einsatzende: 15:00 Uhr

Dauer:  55 Minuten

Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger (kleine Gruppe)

Art: H1 - Verkehrsunfall mit auslaufenden Flüssigkeiten

Einsatzort: Bundestraße 90 / Heinersdorf - Bad Lobenstein

weitere Einsatzkräfte: Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber (Suhl), Polizei

 

Einsatzbericht:

 

Um 14:04 Uhr am 13.4.2019 als die Atemschutzgerätewarte noch am nacharbeiten der Ausbildungen waren, wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf die Bundestraße 90 gerufen.

 

Ein Fahrzeug war Ortsausgang Heinersdorf in Richtung Bad Lobenstein über die entgegenkommende Spur weiter auf ein Privatgelände gefahren. Das Fahrzeug durchstieß einen Zaun fuhr rund 30 Meter weiter über eine Wiese und kollidierte mit einem Baum.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug rund 10 Meter nach Rechts geschleudert. Der Fahrer war zum Glück nicht eingeklemmt, jedoch schwerverletzt.

Fachpersonal des DRK Saale-Orla, sowie die Besatzung des Rettungshubschrauber aus Suhl behandelnden den Fahrer und flogen ihn anschließend in ein geeignetes Klinikum.

Von seiten der Feuerwehr sicherte man den Brandschutz am Fahrzeug, bei dem selbst der Motor aus seinen Verschraubungen abgerissen war. Der Einsatz war 15:00 Uhr Beendet.

 

Am Abend erfolgte noch die Brandsicherheitswache zu einer Faschingsveranstaltung im städtischen Hammersaal, welche von 19:00 Uhr bis 03:00 Uhr vollzogen wurde.