Einsatzübung Gebäudebrand Wurzbach (25.11.2017)

Datum: 25. November 2017 
Alarmzeit: 13:49 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldempfänger + Sirene
Dauer: 2 Stunden 41 Minuten 
Art: Brand  > B2  
Einsatzort: Wurzbach, Lehestener Straße 

 

Einsatzbericht:

Die Wurzbacher Feuerwehr wurde zusammen mit den Feuerwehren aus Oßla, Heberndorf, Titschendorf, Bad Lobenstein und Lehesten zu einem vermutlichen Gebäudebrand nach Wurzbach in die Lehestener Straße alarmiert. Es hieß, dass sich vermutlich Kinder noch im Haus befinden.

Beim Eintreffen am Einsatzort zog schon dichter Rauch aus dem Gebäude. Schnell wurden die ersten Kameraden unter Atemschutz ausgerüstet und ins Gebäude vorgeschickt. Bei der Menschenrettung unterstützten uns die Kameraden aus Lehesten und Bad Lobenstein. So konnten die Pesronen schnell gerettet werden. Die Feuerwehren aus Oßla, Heberndorf und Titschendorf übernahmen die Wasserversorgung und die Brandbekämpfung. Nachdem der Brand gelöscht wurde, konnte die Übung beendet werden.

Wir möchten uns bei allen Kameraden aus allen beteiligten Feuerwehrer für die Einsatzbereitschaft und die gute Zusammenarbeit untereinander bedanken.



 

[alle Schnappschüsse anzeigen]